Der MiniTitan E325 und seine Verwandten
  Berichte
 

04.01.2009:
Erster Bericht zum EP200 v2 geht online. Ist ein "Bastelbericht":

Huhu, will mal was erzählen  Smiley
Zuerst das Setup:
EP200 v2
TS 3x BMS306
Heck Gy401 und FS61BB Speed Cool
Regler 18A Baukasten
Motor Baukasten, hinten montiert
Blätter Baukasten --> Plaste

Es geht um die Frage: "Wie bekomme ich den kleinen Ansatzweise so hin wie nen MT?"

Ich hab den 401 vorn im Rahmen, direkt hinter der Alustrebe. Auf der "Rutsche" kommt der Akku, 2S1P 1200mAh zu liegen, befestigt mit Klett. Der Anlenkdraht ist mit nem Carbonrohr ummantelt --> Danke Easy  Wink

Der kleine wollte zunächst nicht so, wie ich, so das ich Ihm beim ersten Einschweben inner Halle die Beine brach  Angry . Beide Kufenbügel einseitig gebrochen. Da hatte er echte Probs mit dem stehen  Grin . Da die Dinger nich lieferbar waren, hab ich welche vom 250er Rex rangepappt. Paar Bohrungen neu und passt super.
Abheben wollte er, aber von Ruhe im Heck nix zu sehen. Also akribisch angefangen zu suchen.
Als erstes die Blatthalter: Einer hatte Spiel, man kann Ihn auf der "Blattlagerwelle" hin und her bewegen, der andere nich...komisch... Also beide runter. In einem waren die Lager verklebt. Schraubensicherung war´s nicht, oder kennt einer von Euch welche, die Farblos ist? Jetzt kann ich beide Blatthalter leicht verschieben und das System scheint insgesamt etwas ruhiger zu sein. Achtung! Blattspur ist nun fürn Arsch, also eingestellt. Hoppla, viel ruhiger das ganze  Ja!
Jetzt das Heck, welches leider ne menge Spiel hat, noch  Cheesy ... Mal sehen, was geht.....
Von unten geht ´ne Imbusschraube durch den Anlenkhebel bis nach oben durch. Die ersma festgezogen, bis fast nix mehr ging und dann solange minimal gelöst, bis das System wieder leichtgängig ist. Wow, insgesamt ne menge weniger "geklapper" dahinten. Mehr bekommt man wohl nicht weg.
Flugtest: System insgesamt ruhiger, scheinbar nicht mehr ganz so nervös, sowohl mit 55% als auch mit 85% Regleröffnung. Ich hab den übrigens im Govmode.
Mal sehen, was mitm Gy geht: Hubi runter und nen bissle hochgetackert. Schon besser, aber noch nich gut genug. Hubi aus und Haube runter.  
Wieso noch so viel Unruhe?..... such.....finger.....am Akku seitlich drück....AHH!!  Smiley  Das könnt was sein....
Der Akku hat etwa 2mm Platz im Rahmen. 2mm macht 1mm pro Seite. Was, wenn der Akku anfängt, zu Schwingen? Liegt ja auf Klett und das ist recht weich. Also den Akku "getapet", am hinteren Ende mit Isolierband umwickelt, so das er nun satt zwischen den Seitenteilen zu liegen kommt ohne zu klemmen. Hubi inne Luft und?
Na?
Juhu!!  Cheesy
12% konnte ich das Gyro empfindlicher stellen. Heißt: In der DX7 steht nu ein Wert von 72%  Cheesy  
Jetzt konnte ich auf der kleinen Fläche, etwa 5-6 meter lang und 3-4 meter breit, Rundflug machen  Cheesy Geilomat. Gut, so ruhig wie nen MT mit 401 oder andere Systeme in der MT größe wird man Ihn sicher nicht bekommen, aber er geht sehr knackig aufm Heck und auf der TS. Pitch hab ich nu auf 80%, den Rest der TS auf 60%. Mit den Plastelatten macht das nu richtig Laune zu fliegen.

to be continued..
Thomas

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=